»  Impressum       »  Datenschutz       »  Sitemap
 
 
 

Praxisanschrift

Praxis am Falkenbrunnen
Chemnitzer Str. 48b
01187 Dresden

Telefon

Allgemein
0351 – 64 75 99 0
Operationen
 
Das Knie ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers und auch das am meisten beanspruchte.
Die Funktion des Kniegelenkes mit seiner Roll-/ Gleitbewegung ist sehr komplex. Dementsprechend kompliziert ist auch die Anatomie. Die Bänder sowie die Kapsel mit der vorn eingebetteten Kniescheibe vermitteln Stabilität, Bewegungsfreiheit und Kraftübertragung. Die Inkongruenz von runder Gelenkfläche am Oberschenkel und nahezu flacher Gestaltung der Oberfläche des Schienenbeins, wird durch den mobilen Innen- und Außenmeniskus ausgeglichen.

Durch das Ansteigen des Durchschnittsalters der Patienten nimmt die Häufigkeit von Kniegelenksstörungen zu. Dabei stehen allgemeiner Verschleiß des Gelenkes (Arthrose) und Meniskusrisse im Vordergrund. Gesundheitsaufklärung und das Streben nach körperlicher Leistungsfähigkeit haben daneben zu einer Zunahme von sportlicher Betätigung in der Bevölkerung geführt. So erhöht sich auch die Zahl der Kniegelenksverletzungen. Auch hier steht wieder die Meniskusläsion an erster Stelle, gefolgt von Verletzungen des vorderen Kreuzbandes.

Weitere Informationen zur Meniskusoperation
Weitere Informationen zur Meniskusoperation
Weitere Informationen zum Kreuzbandersatz
Weitere Informationen zum Kreuzbandersatz
Weitere Informationen zum Plicasyndrom
Weitere Informationen zum Plicasyndrom

Versagen konservative Therapiemaßnahmen (z.B. Physiotherapie, Injektionen), ist häufig eine Arthroskopie (Schlüsselloch-OP) angezeigt. Die häufigsten Indikationen und die Durchführung der entsprechenden Eingriffe sind auf den folgenden Seiten beschrieben.




«   zurück zu "Operationen"
 
 
Administrator
© Konzept, Design & Programmierung » kreativwandler: Werbeagentur Dresden